Allgemeine Informationen

Ref#: 2378

Unternehmen: 1&1 Mail & Media Applications SE

Arbeitszeit: Vollzeit

Vertragsart: Unbefristet

Land: Deutschland

Standort: Deutschlandweit, Home-Office, Karlsruhe

Stellenbeschreibung

Ihre Aufgaben:

Zusammen mit einem interdisziplinären Team entwickelst und erweiterst Du unser Komponenten-Framework, welches firmenweit eingesetzt wird und für 43 Millionen Nutzer*innen auf unseren Portalen GMX und WEB.DE ausgespielt wird. Du arbeitest dabei eng mit Kolleg*innen aus Design, UX, Qualitätssicherung und Softwareentwicklung zusammen:

  • Du realisierst Komponenten für alle Arten von Browsern und Endgeräten.
  • Du bist Ansprechpartner*in rund um Frontend-Fragen und nutzt deine Erfahrung, um entsprechende Lösungen anzubieten.
  • Du bewertest, analysierst und entwickelst Features mit bestehenden sowie neuen Technologien.
  • Du beteiligst dich an der (Weiter-)Entwicklung interner Frontend-Tools und Frameworks.
  • Du bist beteiligt an der ständigen Verbesserung unserer Entwicklungsprozesse und Workflows.

Das wünschen wir uns:

Du liebst die Herausforderung Lösungen zu entwickeln, die täglich von Millionen Menschen auf unterschiedlichsten Geräten genutzt werden. Dein Blick fürs Ganze, Deine Lern- und Konfliktbereitschaft, Dein ausgeprägtes Interesse an Frontend-Technologien sowie Fähigkeit in hybriden, interdisziplinären Teamkonstellationen tolle Ergebnisse zu erzielen beschreibt genau Dich. Interesse geweckt? Dann freuen wir uns Dich näher kennen zu lernen:

  • Du hast Kenntnisse in der JavaScript-Programmierung (nativ, Framework), HTML, JS-Framework (VueJS), CSS3 durch Präprozessoren wie SCSS, NodeJS sowie Erfahrung mit Test-Frameworks wie Jest mit. Daneben verfügst Du über ein gutes Verständnis des clientseitigen Scriptings, einschließlich NPM/Yarn und Webpack, sowie Erfahrung mit GIT und Gitlab Pipelines.
  • Du strebst danach, mit neueren Sprachen/Technologien wie PWA, WebAssembly, WebWorkers usw. zu experimentieren.
  • Du bringst Erfahrung in Designsystemen, DRY, Standardisierung und Wiederverwendbarkeit mit. Modulare bzw. komponentenbasierte Entwicklung liegt Dir im Blut.
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse sowie die Fähigkeit sich inhaltlich kritisch mit Themen und Anforderungen auseinanderzusetzen sind für diesen Job unerlässlich.
  • Leidenschaft für Qualität und Standardisierung, selbständiges Erlernen neuer Technologien und Wissensvermittlung runden Dein Profil ab.